One by One Deutschland

Sonntagstreffen in Berlin

blumen.jpgDas Sonntagstreffen von One by One ist ein offenes Treffen für Menschen, die an unserer Arbeit und Thematik interessiert sind. Es stellt einen ersten Kontakt zu One by One her. Jedes Sonntagstreffen beginnt mit der Frage:

„Wie haben sich der Nationalsozialismus und die Shoa auf mich, mein Leben und das meiner Familie ausgewirkt?“

Diese Frage bildet den Rahmen für das Sonntagstreffen. Hier ist ein Ort, wo die Auseinandersetzung mit der Haltung der eigenen Familie während der Zeit des Nationalsozialismus beginnen kann. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen hier auf Gleichgesinnte. In einer solchen Runde können sie den Mut finden, mitunter zum ersten Mal, über sich und ihr Familienschicksal zu sprechen. →Regeln

Gleichzeitig erhalten sie hier auch Unterstützung und Anregung zur konkreten Erforschung der Tatsachen über Familienmitglieder während der Nazi-Zeit. →Meine Familie

Das Sonntagstreffen findet an vier Sonntagen im Jahr in der Zeit von 16.00 bis 19.00 Uhr in der Galerie in der Fehrbelliner Straße 92, 10119 Berlin-Prenzlauer Berg, statt. →Termine

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auf Wunsch kann ein Vorgespräch stattfinden. →Kontaktformular

One by One Deutschland – Impressum